Bauernbund hat gewählt

Foto: Franz Zöchbauer jun. Johannes Zuser, Markus Emsenhuber, Johannes Hiesberger, Mario Gastecker, Bernhard Leonhardsberger, Friedrich Hiesberger, Theresia Meier, Stefan Eder, Walter Wieser und Georg Peierl.

Mank.- Im Zuge der Mitgliederversammlung der 3 Manker Bauernbund-Ortsgruppen im GH Riedl-Schöner wurden neue Ortsbauernräte gewählt – Ortsbauernrats-Obmann Bernhard Leonhardsberger wurde in seiner Funktion bestätigt.

Nach der 5-jährigen Funktionsperiode wurden die Ortsbauernräte in Kälberhart, Großaigen und Mank neue gewählt. Die bisherigen Obleute wurden dabei bestätigt und bilden auch Obmann und die 2 Stellvertreter des Ortsbauernrates. Bernhard Leonhardsberger (Großaigen) wurde als Obmann bestätigt, erster Stellvertreter ist Robert Hiesberger (Kälberhart) und 2. Stellvertreter Johannes Hiesberger (Mank). Franz Pichler führt die Kassa und Johanna Buchegger ist Schriftführerin.

In seinem Bericht ging Bernhard Leonhardsberger auf die Aktivitäten der letzten 5 Jahre ein: jährliche Exkursionen, das Radfahren am Fronleichnamstag, Infostände, Wahlwerbung, Unterschriftenaktionen sowie Gratulationen, Schifahren, Kegeln oder Schießen gehören zum Programm. Bürgermeister Martin Leonhardsberger dankte für die aktive Vertretung im Gemeinderat, gibng auf aktuelle Gemeindevorhaben ein und betonte die Projekte im ländlichen Raum wie Flurverfahren oder Güterwege. Mit einer verdichteten Ortsentwicklung werden Flächen gespart. Kammerobmann Johannes Zuser berichtete von aktuellen Themen in der Landwirtschaftskammer und der aktuellen Situation im Lagerhaus.

Theresia Meier ging in ihrem Referat auf aktuelle Entwicklungen in der Landwirtschaft ein: ob neue Struktur bei der Sozialversicherung, Einheitswerte oder die Umsetzung des Regierungsprogrammes. Wichtig ist ihr auch das politische Engagement im Bauernbund und im Gemeinderat.